Pascal Tannich

Nächste Runde: Semesterstart

Mit dem heutigen Tag ist das vierte Semester Online-Journalismus gestartet. Im Kick-Off-Seminar haben wir heute fast acht Stunden konzeptionell, kreativ und planerisch gearbeitet. Wir waren sehr produktiv.

Ich bin sehr glücklich über das, was mich, uns und hoffentlich euch als Interessierte erwartet:

„Journalismus für Kinder“

Es freut mich natürlich auch, dass viele meiner eigenen Ideen Anklang in der Gruppe gefunden haben:

Wir werden in den nächsten Wochen eine Kombination aus einem Printmagazin mit multimedialen Bestandteilen und einem Werkstattblog produzieren. Das heißt, zum Ende des Semesters wird ein Magazin für Kinder auf der guten, alten Zellulose erscheinen. Weil wir aber Online-Journalisten sind, geben wir uns damit nicht zufrieden. Meine Idee ist dabei, das Printmagazin mit Videos und Audios anzureichern. Das heißt, ich möchte über QR-Codes und andere Links Film und Ton in das Printmagazin integrieren. Die Kinder können dann selbst entscheiden, ob sie zum Artikel noch ein Video anschauen oder ein Audio hören möchten. Einerseits üben wir auf diese Weise, Themen multimedial darzustellen. Aber wir eröffnen damit auch sehr jungen Kindern, unsere Geschichten zu erleben. Sie müssen dafür nicht viel lesen können (oder wollen).

Soweit der aktuelle Stand. In den nächsten Tagen werden wir uns mit bereits existierenden Printprodukten für Kinder beschäftigen und wollen dann mit einigen Schülern über diese Produkte sprechen. Was bei dieser „Blattkritik“ herauskommt, wird die Gestaltung unseres Magazins natürlich massiv beeinflussen. Ich hoffe darauf, dass wir schnell mit ein paar Schulklassen in Kontakt kommen und anschließend mit dem Konzeptionieren und der Redaktionsorganisation fortfahren können. Erste inhaltliche Arbeit werden wir dann wohl im April in Angriff nehmen.

In diesem Sinne: Es geht wieder los! Bleibt dran und erzählt es weiter.

6 Kommentare

  1. Gute Idee, das mit den QR-Codes auf Videos verlinken… gleich mal für mein geplantes Printmagazin notiert 😉

Schreibe einen Kommentar