Browsed by
Kategorie: Gedanken

CDU regiert alleine – so oder so

CDU regiert alleine – so oder so

Dass es für eine absolute Mehrheit der CDU im Bundestag nicht gereicht hat, ist inzwischen klar. Doch was nun? Für Angela Merkel ist die aktuelle Lage der CDU ein Traum – trotz verpasster absoluter Mehrheit. Sie ist nun nicht mehr an die krisengeplagte FDP gebunden. Sie ist aber eben auch nicht gezwungen, nun das Land alleine zu regieren, also erstmals die volle Verantwortung für ihre Taten oder eben ihre Nicht-Taten zu übernehmen. Stillstand, Erosion der Bürgerrechte und Lobby-Politik wären in…

Weiterlesen Weiterlesen

Wer soll das bezahlen? – unabhängigen Journalismus finanzieren

Wer soll das bezahlen? – unabhängigen Journalismus finanzieren

Wie in der letzten kurzen Durchsage erwähnt, schreibt Bob Garfield im Guardian als Antwort auf Matthew Yglesias Artikel im Slate Magazine: Anyone who cares deeply about quality, independent journalism should pray for paywalls and other subscription models to take hold. Zuerst passt dies nicht als Replik auf Yglesias Artikel: Der singt zwar ein Loblied auf die Möglichkeiten des Internets für Medien und Journalismus, geht dabei aber nicht auf Finanzierungsmodelle ein. Sein Text beschäftigt sich mit Inhalt und Form von Journalismus im…

Weiterlesen Weiterlesen

„Krieg in Frankfurt…

„Krieg in Frankfurt…

… und keiner geht hin.“ Gestern haben wir an der Uni simulierten Online-Journalismus betrieben und Berichte auf Basis von Agentur-Meldungen gebaut. Thema war unter anderem auch Blockupy und ich kam nicht umhin, obige Aussage zu tätigen. Vera Bunse hat auf CARTA die gleiche Meinung etwas ausführlicher geäußert. Es ist ernüchternd, wenn Gerichte politische Entscheidungen bestätigen, die die Meinungsfreiheit beschneiden. Präventiv friedliche Protestcamps zu räumen und gegen Demonstranten gepanzerte Fahrzeuge und Wasserwerfer aufzufahren, führt nicht zu einer Entspannung. Wer fühlte sich…

Weiterlesen Weiterlesen

Digitaler Kindergarten

Digitaler Kindergarten

Wie lange wird es wohl noch dauern, bis wir den Begriff „Suchmaschine“ nicht mehr verwenden? „Suchen“ und „Finden“ passten schon zum Start dieser Art von Dienstleistung nicht ganz richtig. Denn die Ergebnisse einer „Such“maschine listeten Betreiber-Unternehmen von Anfang an nach eigenen Rangfolge- und Auswahlkriterien. Legitim, denn schließlich finanziert sich die Dienstleistung nicht von alleine. Die immer stärker integrierten sozialen Ströme in den „Such“-Algorithmen könnten aber dazu führen, dass sich Suchmaschinen zu digitalen Sandkästen entwickeln. „Die Kleinen“ sandeln ein bisschen unter…

Weiterlesen Weiterlesen

Was verrätst du Facebook?

Was verrätst du Facebook?

Die Techische Universität Darmstadt, genauer das Fachgebiet Wirtschaftsinformatik, forscht in Kooperation mit dem Hessischen Rundfunk. Zusammen mit hr-info wollen die Forscher wissen, was wir auf sozialen Netzwerken über uns veröffentlichen. Die Umfrage ist wertvoll, weil mit ihr Forschung zu neuen gesellschaftlichen Entwicklungen betrieben wird. Allerdings bezweifle ich, dass herausragende, neue Erkenntnisse gewonnen werden. Die Studie wird bestätigen, dass Facebook dem Stalken dient und wir viel über uns selbst in sozialen Netzwerken preisgeben. All dies in der Hoffnung, neue Menschen kennenzulernen….

Weiterlesen Weiterlesen

Nächste Runde: Semesterstart

Nächste Runde: Semesterstart

Mit dem heutigen Tag ist das vierte Semester Online-Journalismus gestartet. Im Kick-Off-Seminar haben wir heute fast acht Stunden konzeptionell, kreativ und planerisch gearbeitet. Wir waren sehr produktiv. Ich bin sehr glücklich über das, was mich, uns und hoffentlich euch als Interessierte erwartet: „Journalismus für Kinder“ Es freut mich natürlich auch, dass viele meiner eigenen Ideen Anklang in der Gruppe gefunden haben: Wir werden in den nächsten Wochen eine Kombination aus einem Printmagazin mit multimedialen Bestandteilen und einem Werkstattblog produzieren. Das…

Weiterlesen Weiterlesen

Kony2012 – veraltet, fragwürdig, … falsch?

Kony2012 – veraltet, fragwürdig, … falsch?

Aus folgendem Video von Al Jazeera geht hervor, wie der PR-Film zu „Kony2012“ in Uganda von den betroffenen Menschen aufgenommen wird. Opfer der LRA fühlen sich zu Recht nicht angemessen vertreten. Ihre Leiden werden nicht berücksichtigt. Einer der Männer bringt es auf den Punkt, wenn er davon spricht, dass im Film nur Weiße zu sehen seien – kein einziges der Opfer Joseph Konys. Auch Rosebell Kagumire, Bloggerin in Uganda, findet das Video unpassend: Wenn sich eine solche Kampagne auf bekanntermaßen…

Weiterlesen Weiterlesen

Sag mal, Pascal, …

Sag mal, Pascal, …

… was hast du eigentlich im vergangenen halben Jahr so gemacht? Die Frage stellt sich einem selbst oft nicht, weil man viel zu sehr damit beschäftigt ist, all die Aufgaben und Ziele zu erledigen und zu erreichen, die sich einem täglich stellen. Aber ein bisschen zurückschauen möchte ich jetzt trotzdem mal. Gerade auch, weil sich hier schon so lange nichts getan hat und ich außer ein paar Arbeitsproben nicht viel erzählt habe. Neben den kleineren Projekten, deren Ergebnisse ihr hier…

Weiterlesen Weiterlesen