Browsed by
Kategorie: Studentenleben

So kurz können elf Wochen sein

So kurz können elf Wochen sein

Am Freitag endete meine letzte Praktikumswoche bei Sympra. Ich habe viel gesehen – und damit meine ich nicht nur den Hausbrunnen, den Gewölbekeller und den Serverraum oder die Archive, den wunderschönen Garten und all die anderen Orte in der Stafflenbergstraße 32. Eine Adresse, an der nicht nur gearbeitet, sondern auch täglich gemeinsam gegessen und zu gegebenem Anlass gefeiert wird. In diesem Jahr etwas häufiger als sonst. [Anm. d. Autors: Sympra ist 20 geworden.] So viel ich auch gesehen habe, habe…

Weiterlesen Weiterlesen

Wer wird sich denn so empören?

Wer wird sich denn so empören?

[Aus aktuellem Anlass möchte ich hier eine Glosse aus der Textwerkstatt nachreichen:]   Die UEFA schneidet aufgezeichnete Filmschnipsel in die Live-Übertragungen des EM-Vorrunden-Spiels zwischen den Niederlanden und Deutschland. Europa ist in Aufruhr, ARD und ZDF sind empört. WDR-Chefredakteur und ARD-EM-Teamchef Jörg Schönenborn sagte: „Das deutsche Publikum erwartet, dass live drin ist, wenn live drauf steht. Live ist live und muss live bleiben.“ Alles nur Show, was wir da aus der Ukraine und Polen zu sehen bekommen? Authentische Szenen aus den…

Weiterlesen Weiterlesen

„Krieg in Frankfurt…

„Krieg in Frankfurt…

… und keiner geht hin.“ Gestern haben wir an der Uni simulierten Online-Journalismus betrieben und Berichte auf Basis von Agentur-Meldungen gebaut. Thema war unter anderem auch Blockupy und ich kam nicht umhin, obige Aussage zu tätigen. Vera Bunse hat auf CARTA die gleiche Meinung etwas ausführlicher geäußert. Es ist ernüchternd, wenn Gerichte politische Entscheidungen bestätigen, die die Meinungsfreiheit beschneiden. Präventiv friedliche Protestcamps zu räumen und gegen Demonstranten gepanzerte Fahrzeuge und Wasserwerfer aufzufahren, führt nicht zu einer Entspannung. Wer fühlte sich…

Weiterlesen Weiterlesen

Meine erste Blutspende

Meine erste Blutspende

Jeder von uns kann in die Lage geraten, eine Blutspende zu benötigen. Sei es bei einer Operation, aufgrund eines Unfalls oder aus einem ganz anderen Grund. Gut zu wissen, dass es Menschen gibt, die ihr Blut für solche Fälle spenden. Wie kam es zu diesem Video? Wie ihr wisst, arbeiten meine Kommilitonen und ich in diesem Semester an einem Printmagazin für Kinder der dritten und vierten Klasse. Das Konzept brauche ich hier nicht noch einmal schildern, denn das habe ich…

Weiterlesen Weiterlesen

Was verrätst du Facebook?

Was verrätst du Facebook?

Die Techische Universität Darmstadt, genauer das Fachgebiet Wirtschaftsinformatik, forscht in Kooperation mit dem Hessischen Rundfunk. Zusammen mit hr-info wollen die Forscher wissen, was wir auf sozialen Netzwerken über uns veröffentlichen. Die Umfrage ist wertvoll, weil mit ihr Forschung zu neuen gesellschaftlichen Entwicklungen betrieben wird. Allerdings bezweifle ich, dass herausragende, neue Erkenntnisse gewonnen werden. Die Studie wird bestätigen, dass Facebook dem Stalken dient und wir viel über uns selbst in sozialen Netzwerken preisgeben. All dies in der Hoffnung, neue Menschen kennenzulernen….

Weiterlesen Weiterlesen

Nächste Runde: Semesterstart

Nächste Runde: Semesterstart

Mit dem heutigen Tag ist das vierte Semester Online-Journalismus gestartet. Im Kick-Off-Seminar haben wir heute fast acht Stunden konzeptionell, kreativ und planerisch gearbeitet. Wir waren sehr produktiv. Ich bin sehr glücklich über das, was mich, uns und hoffentlich euch als Interessierte erwartet: „Journalismus für Kinder“ Es freut mich natürlich auch, dass viele meiner eigenen Ideen Anklang in der Gruppe gefunden haben: Wir werden in den nächsten Wochen eine Kombination aus einem Printmagazin mit multimedialen Bestandteilen und einem Werkstattblog produzieren. Das…

Weiterlesen Weiterlesen

Rückblick: dlf50.org

Rückblick: dlf50.org

Morgens 10.15 Uhr in Dieburg. Ich freue mich auf den Start des vierten Semesters. Bevor ich euch aber vom anstehenden Projekt erzähle, ein kurzer Rückblick: dlf50.org nahm einen bedeutenden Anteil des vergangenen Semesters ein. Vor allem, um selber nochmal einen Überblick zu bekommen, will ich hier alle Beiträge an einem Ort zusammenfassen. Sie stammen entweder von mir allein oder sind Zusammenarbeiten von Martin, Dorothee und mir. Das Netz und der öffentlich – rechtliche Rundfunk veröffentlicht am 29. Dezember 2011 Tilo…

Weiterlesen Weiterlesen