Browsed by
Schlagwort: Süddeutsche Zeitung

Anti-Aging à la Süddeutsche Zeitung oder „Der seltsame Fall der Sarah Connor“

Anti-Aging à la Süddeutsche Zeitung oder „Der seltsame Fall der Sarah Connor“

Sarah Connor verjüngt sich innerhalb eines Tages um drei Jahre. Gestern schrieb die Süddeutsche Zeitung noch über die 31-Jährige – heute ist sie schon 28. Woran die „junge“ Sängerin leidet, ob die Illuminaten oder Freimaurer daran Schuld sind, weiß zum jetzigen Zeitpunkt noch niemand. Sicher ist nur, sollte es an ihrer Hautcreme liegen, werden sich deren Absatzzahlen sicher bald verbessern.

Doch alles nur Wahlkampf…

Doch alles nur Wahlkampf…

Jetzt ist es also raus. Brüderle gab am 14. März auf der Vorstandssitzung des Bundesverband der Deutschen Industrie (BDI) preis, dass das AKW-Moratorium nur Wahlkampftaktik ist. „Was es denn mit den Meldungen von dem Moratorium auf sich habe, will BDI-Präsident Hans-Peter Keitel wissen. Ausweislich des Protokolls der Sitzung gibt Brüderle darauf eine folgenschwere Antwort: ‚Der Minister bestätigte dies‘, steht darin, ‚und wies erläuternd darauf hin, dass angesichts der bevorstehenden Landtagswahlen Druck auf der Politik laste und die Entscheidungen daher nicht…

Weiterlesen Weiterlesen

Von Geburt an diskriminiert

Von Geburt an diskriminiert

Offensichtlich hat es die Evolution so vorgesehen, dass Männer – natürlich männliche Babys – eine besser zusammengesetzte Muttermilch erhalten als ihre weiblichen Konkurrentinnen an der Zitze. Gestern sah ich einen auf den ersten Blick ansprechenden Artikel in der Süddeutschen Zeitung. Verfasst hat ihn Nike Heinen, Wissenschaftsjournalistin (Biochemikerin). Folgender Satz ließ mich doch etwas schmunzeln: „Er [Carlito Lebrilla] fand heraus, dass Mütter ihrer Milch ein komplexes Sortiment aus etwa 200 verschiedenen Zuckerketten beimischen.“ Wie habe ich mir das vorzustellen. Die Mutter steht morgens im Bad – schüttelt sich und…

Weiterlesen Weiterlesen